Betreff: Breitling Super Connie in Basel gelandet
Datum: So, 9. Mai 2004 - 15:23


Lockheed Super Constellation "Breitling
Connie" in Basel erfolgreich gelandet.

Eine historische, aviatische Geschichte geht weiter! Am Montag, 26. April 2004, um 18.45 h. ist in Camarillo/Kalifornien die viermotorige Lockheed Super Constellation mit Baujahr 1955 zum Flug in die Schweiz gestartet. 37 Supporter und Besatzungsmitglieder reisten mit Zwischenlandungen in Nebraska, New Hampshire, Neufundland, Island, Schottland und Paris gemächlich nach Europa .

Der Überflug dauerte insgesamt ca. 30 Std. 3 bis 4 Std. nach dem Start in Camarillo erreichte die Super Connie die maximale Flughöhe des Überfluges von 11'500 Fuss. Bei einem wolkenlosen Himmel über dem Atlantik betrug die Flughöhe 9'000 Fuss, welche auch die Durchschnittshöhe war. Mit Sonderbewilligung von Frankreich war die minimale Flughöhe in der letzten Etappe zwischen Paris und Basel 4'000 Fuss. Die Landung in Basel und somit der "touch down" in der neuen Home Base der Super Connie war exakt um 11.33 Uhr am 8. Mai 2004.

Dieses historische Flugzeug, von dem es weltweit noch 3 flugfähige Maschinen gibt (inkl. der Breitling Super Connie) wird nun betreut durch die Vereinigung der Super Constellation Flyers.

Bilder und weitere Informationen wie Daten zu den Air Displays der Super Connie in der Schweiz, Links usw. finden Sie wie gewohnt bei uns auf www.swiss-sky.ch .


Swiss-Sky.ch
Andy Schweighauser
www.swiss-sky.ch

Back  |  Home