Betreff: BASE Jump Rekord ... / REGA & SAC Einsatz...
Datum: Fr., 26. September 2005 - 12:52


BASE-Jumper schaffte Eiger, Mönch,
Jungfrau in 11:45 Stunden

Innerhalb eines einzigen Tages, exakt in 11:45 Stunden, schaffte es der 34 jährige Schweizer Extremsportler Ueli Gegenschatz die Schweizer Berggiganten Eiger (3970 Meter), Mönch (4099) und Jungfrau (4158)zu besteigen und von dort jeweils mit einem Wingsuit beziehungsweise einem Fallschirm abzuspringen.

Auf www.swiss-sky.ch finden Sie wie gewohnt einen ausführlichen Special Report mit einigen imposanten Bildern dieser ausserordentlichen Leistung von Ueli Gegenschatz.


Rega und SAC retten in der Nacht vom 24. auf
den 25. Sep. 05 eine Sechser-Seilschaft

In der späten Samstagnacht haben Rega und SAC in der Kingspitz-Nordwand im Berner Oberland in einer aufwändigen Nachtrettung eine Gruppe von sechs Bergsteigern in Sicherheit gebracht.

Die Rettungsaktion dauerte mehr als eineinhalb Stunden und gestaltete sich in der stockdunklen Nacht schwierig. Der Rettungshelikopter der Rega-Basis Gsteigwiler setzte mit der Rettungswinde zuerst zwei Rettungsspezialisten des SAC in der Nähe der Gruppe ab. In vier Flügen evakuierten die Retter anschliessend die sechs Alpinisten und brachten sie im Gebiet Rosenlaui in Sicherheit.

Die vier Männer und zwei Frauen aus der Westschweiz hatten den anspruchsvollen Abstieg vom Kingspitz in den Engelhörnern zu spät in Angriff genommen. Sie waren in der Dunkelheit auf ca. 2'500 m/M in Schwierigkeiten geraten und stecken geblieben. Gegen 21.00 Uhr schlugen sie mit einem Handy Alarm. Dank dem schwachen Licht ihrer Taschenlampe konnten sie vom Piloten mit dem Nachtsichtgerät ausgemacht werden. Alle Geretteten sind unverletzt.


Swiss-Sky.ch
Andy Schweighauser
www.swiss-sky.ch

Back  |  Home