Betreff: Red Bull Air Race World Series
Datum: Di., 29. August 2006 - 20:47


Red Bull Air Race World Series
"Gentlemen, start your engines!"

Am kommenden Samstag, 2. September 2006, fällt der traditionelle 4-Uhr-Tee aus! Britischer geht’s trotzdem kaum, wenn die 2. Red Bull Air Race World Series im Herzen Englands Landluft schnuppert: Das inmitten einer weiten Parkanlage gelegene Herrschaftshaus Longleat bietet die passende Kulisse.

Beim letzten Rennen in Budapest musste sich Bonhomme nur von seinem Landsmann Steve Jones geschlagen geben. Nachdem die beiden Briten vor kurzem auf die schnellen Edge-540 Maschinen gewechselt haben, gelang ihnen der Sprung an die Spitze des Red Bull Air Race. Und natürlich führen sie über heimischem Boden Grosses im Schilde.

Seit der erstmaligen Austragung 2003 steigt die Fangemeinde des Red Bull Air Race stetig. Dieses Jahr werden rund 6 Millionen Zuschauer die World Series live miterleben – und noch mehr über die Medien. Star TV überträgt das Rennen am 2. September ab 15.00 Uhr live aus dem Königreich. Auf RTL ist das Red Bull Air Race Longleat am 10. September um 12.00 Uhr zu sehen.

Beim Red Bull Air Race stecken auf einem Areal in der Grösse von 1'400 x 400 Meter 4 bis 6 Säulenpaare einen engen Slalomkurs ab. Der Abstand zwischen den leicht reissenden und mit Luft gefüllten Säulen beträgt maximal 14 Meter. Im Tiefflug rasen die Piloten durch diese so genannten Gates und absolvieren dazwischen Kunstflugelemente. Fehler bei den Tordurchflügen oder Akrobatikmanövern ziehen dabei Strafsekunden nach sich.

In ihren leistungsstarken Kleinflugzeugen erreichen die Piloten in Bodennähe Geschwindigkeiten von bis zu 450 km/h. Dies stellt höchste Ansprüche an Mensch und Maschine. Belastungen von bis zum Zehnfachen ihres eigenen Körpergewichts wirken auf die Piloten. Nur die allerbesten Piloten der Welt verfügen über das Geschick und die Erfahrung, um dieser Kombination aus Zeitdruck, Tempo und Stress standzuhalten. Spannung ist am Red Bull Air Race garantiert!

Weitere Informationen und das Link zur offiziellen Home Page finden Sie wie gewohnt auf www.swiss-sky.ch .


Swiss-Sky.ch
Andy Schweighauser
www.swiss-sky.ch

Back  |  Home